Rückschlag für die erste Mannschaft

Veröffentlicht: Montag, 18. Februar 2019

Niederlage für die erste Mannschaft, zweite Mannschaft siegt weiter

Diesmal gab es einen Rückschlag für die erste Mannschaft, die gegen Münster deutlich mit 2:6 unterlag. Unsere im Umbruch befindliche Mannschaft fand kein Mittel gegen die spielstarken Münsterer. Es lief wie schon oft gegen Münster:  Vorne gelang es dem Gegner (wenn auch mit Mühe), unsere Spitzenbretter zu neutralisieren, an den hinteren Brettern waren die Gegner meist spielstärker, hatten vor allem aber jahrzehntelange Erfahrung und gutes Durchhaltevermögen. Da Münster aber, wie viele andere Mannschaften unserer Spielklasse, bereits vier Punkte abgegeben hat, bleiben uns zwei Punkte Vorsprung vor den letzten beiden Runden. Einziger Schaafheimer Sieger war Dieter Willand an Brett 5. Reinhard Saal (Brett1) und Markus Kreh (Brett 2) erreichten halbe Punkte.

Die zweite Mannschaft holte wieder einen deutlichen Sieg mit 5:2 gegen Weiterstadt III. Allerdings reisten die Gegner nur mit 4 Spielern (von 7 möglichen) an und gaben erhebliche Aufstellungsprobleme an – womit sie in dieser Spielklasse nicht alleine sind. Die Punkte nehmen unsere Spieler auch kampflos. Es bedankten sich Jann Karsten, Martin Krapp und Helmut Marenholz. Gute Partien gab es trotzdem zu sehen. Vanessa Krämer und Rafael Beckert gewannen gegen ältere Gegner mit souveränem Spiel ihre Partien und auch Niklas Ott hätte diesmal noch punkten können, da er bis zum 30. Zug gut spielte.

Bericht von der Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht: Dienstag, 05. Februar 2019

Hauptversammlung der Schachgemeinschaft

Am 25.01.19 fand im Bürgerhaus Löwen die Hauptversammlung 2019 der Schachgemeinschaft statt. Der Vorsitzende Markus Kreh berichtete über die wichtigen Ereignisse des Jahres 2018 für den Verein. Beide Mannschaften belegten in ihren Mannschaftsrunden den 3. Platz und verpassten den Aufstieg teilweise knapp. In diesem Jahr möchte die erste Mannschaft als bisheriger Tabellenführer auch den Aufstieg schaffen. Die jetzige Spielrunde in der A-Klasse könne man als Konsolidierung sehen, es haben inzwischen noch mehr Spieler eine Spielstärke erreicht, die bei einem Einsatz in der 1. Mannschaft Erfolgsaussichten bietet. Deswegen ist die 1. Mannschaft auch bei Ausfällen flexibler. Für die zweite Mannschaft scheint im Moment ein Aufstieg unwahrscheinlich, der Klassenerhalt ist aber problemlos möglich.

Die Neuwahlen des Vorstands erbrachten wenig Veränderungen. Markus Kreh bleibt Vorsitzender. Neu ist (in diesem Amt) Schachfreund Hans Weber als Turnierleiter.

Neben den Mannschaftskämpfen wollen wir in diesem Jahr einen Freundschaftskampf gegen Groß-Umstadt (als Rückkampf nach dem Vereinsjubliäum der Umstädter im Vorjahr, wo wir eingeladen waren) organisieren sowie schon traditionell die Schulschachmeisterschaft der Eichwaldschule. Eine weitere Aufgabe ist es, das Jugendtraining wieder stärker zu aktivieren.

Den anwesenden Mitgliedern waren die Aufgaben bewusst, die vor dem Verein stehen und dass man dies nur in Zusammenarbeit aller schaffen wird. Erfreulich ist, dass in der Versammlung viel Bereitschaft zu erkennen war, sich hieran aktiv zu beteiligen.

Beide Mannschaften sind Tabellenführer

Veröffentlicht: Dienstag, 05. Februar 2019

Die erste Mannschaft gewann am 3.2. wieder einmal knappstmöglich mit 4,5:3,5 - diesmal bei den beliebten Weiterstädtern, gegen die es auch in den Vorjahren stets zum Sieg reichte. Die erste Mannschaft hat bei 8:0 Punkten in einer ausgeglichenen Spielklasse schon 3 Punkte auf den Tabellenzweiten und 4 Punkte auf den Tabellendritten Vorsprung.

Diesmal siegten Reinhard Saal, Luke Effenberger, dessen Gegner man fast bedauern musste ob der spielerischen Überlegenheit des Schaafheimers, und Ersatzmann Gabriel Saar, wichtige halbe Punkte kamen von Hans Weber, Hans Dieter Willand und dem zweiten Ersatzmann Dimitry Kobiak.

Die zweite Mannschaft schaffte es, trotz dreier fehlender Spieler ein schlagkräftiges, komplettes Team aufzustellen, was den Gegnern aus Breuberg nicht möglich war. Durch den 7:0-Sieg ist der Abstieg nun definitiv kein Thema mehr und man übernahm stattdessen die Tabellenführung, da der Aufstiegsfavorit dieser Klasse überraschend erstmals verlor.

 


Spieltag: 9 Bezirksklasse
Rg Mannschaft BP MP

Spieltag: 9 Kreisklasse B
Rg Mannschaft BP MP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.